Flattr-Konto per Überweisung Aufladen

Es gibt eine Reihe von Kritikpunkte die über Flattr geäußert werden. Eines dieser Kritikpunkte ist, dass das Flattr-Konto nur mit einer Kreditkarte oder PayPal aufladbar ist. Dies ist nicht korrekt. Ich dachte auch selbst, dass es nur so möglich ist, aber ich habe es probiert und es funktioniert perfekt.

Um sein Konto aufzuladen sind einige wenige Schritte notwendig die ich hier kurz darstellen möchte.
Als erstes Klickt der Einzahlungswillige Flattr-User auf „Add Means“ in der Dashboard-Übersicht. Es erscheint folgende Übersicht:
FlattrKontoAufladen

Mit Hilfe der Auswahl ‚Visa‘, ‚MasterCard‘ etc. ist im nächsten Schritt die Auswahl ‚Sofortüberweisung‘ als Zahlungsmöglichkeit möglich. Nach Bestätigung mit „Add Means“ erfolgt die Anmeldung bei MoneyBookers. Bei „Payment type“ kann nun SofortÜberweisung ausgewählt werden, somit wird die Überweisung mit dem Dienstleister SofortÜberweisung.de realisiert.Die Auswahl „Credit Card“ ermöglicht die Zahlung per Kreditkarte die ebenfalls ohne Probleme funktioniert. Diese Variante ist, aber in Deutschland nicht so beliebt.

Nach Angabe aller relevanten Daten und bestätigen mit “Confirm And Pay“ wird die Seite ‚SofortÜberweisung.de‘ geöffnet.

Hier ist die ‚normale‘ DirectB@anking Nummer den Bank anzugeben und die PIN. SofortÜberweisung.de logt sich nun in den OnlineBankingbereich eurer Bank ein und übermittelt alle relevanten Daten.

Mit der nächsten Seite wird eine TAN abgefragt (In meinem Fall eine mobileTAN).

FlattrKontoAufladen_Übersicht

Durch bestätigen auf ‚Next‘ wird die TAN angenommen und die Überweisung ausgelöst. Nach ein paar Minuten ist das Geld auf eurem FlattrKonto! Eine BestätigungsMail von Moneybookers gibt es auch noch.

Ich habe schon mehrfach Sofortüberweisung.de genutzt und nie Probleme gehabt. Ich Habe da auch noch nie von Problemen gehört und wer jetzt meckert, dass er eine ’normale‘ Überweisung nutzen möchte dem sei gesagt, dass mit Hilfe von SofortÜberweisung.de eine normale Überweisung ausgelöst wird!

Advertisements

8 Antworten zu “Flattr-Konto per Überweisung Aufladen

  1. Nur als Hinweis: die Benutzung von SÜ.de verstößt gegen die meisten AGB der Banken („Keine Eingabe der PIN/TAN auf fremden Seiten“).
    Daher sperren immer mehr Banken den Zugang zum Konto von SÜ.de aus. Zeigt sich dann daran, dass bei SÜ.de eine Fehlermeldung auftaucht.

    • Ok! Hab ich nicht so bedacht. Klingt auch logisch, aber bei den meisten funktioniert es noch einwandfrei. Bei welchen funzt es den nicht mehr????

      Dabei stellt sich mir weiterhin die Frage, wie SÜ.de an ein TÜV-Zertifikat gekommen ist, wenn es nicht ‚100%‘ sauber ist.

      Weiterhin wird es wohl Bestrebungen geben von SÜ.de, dass sie von den Banken nicht gesperrt werden?!

      • Ich kann aus der Praxis berichten, dass immer mehr Sparkassen SÜ sperren.

        Das TÜV Siegel heißt IIRC im Grunde nur, dass das ganze Sicherheitstechnisch in Ordnung ist (Wobei ich mich erinnern zu können, dass sie selber schon mal gehackt wurden ;))
        Ich habe keine Zweifel, dass SÜ sorgfältig mit den Daten umgeht, aber es verstößt nunmal, zurecht, gegen die Sicherheitsbestimmungen der Banken. Es trainiert Otto-Normalverbraucher an, dass es OK ist, seine Daten auf eine Bankfremde Seite einzugeben.

        Ich denke schon, dass es Bestrebungen von SÜ gibt dies zu Ändern, jedoch bleibt immer die psychologische Sicht, den Kunden schlechtes Verhalten anzutrainieren. Solange SÜ nicht auf zB Giropay (Welches dann direkt im Kunden-Onlinebanking läuft) wechselt, wird da nicht viel dran getan werden.

  2. Es ist wirklich kein guter Weg, diese Sofortüberweisung: Du gibst Deine Kontodaten an ein völlig unbekanntes Institut, ohne Sicherheit! Der Umweg über moneybookers ist auch schon zweifelhaft genug. Guckt Euch mal an, wieviele Institute sich da jetzt wg eines läppischen Bezahlvorgangs einschalten und hochsensible Daten sammeln! Ich würde einer mir vetrauenswürdigen Site nur Bankeinzug erlauben oder über PayPal zahlen. Alles andere (einschliesslich Kreditkartennummer) ist richtig unsicher!

    • Ich kann deine Bedenken verstehen. Es werden (nur) 2 Institute mit ins Boot geholt. Moneybookers und SofortÜberweisung.de . Moneybookers ist eh dabei, also kommt nur eins hinzu….
      Ein Bezahlvorgang ist leider nicht läppisch, sondern eher sehr komplex und muss sicher ablaufen. Das Flattr sich hier Partner holt ist verständlich. Bei einer Geld-Übertragung müssen immer irgendwie private Daten gesammelt werden. Dein angesprochener Bankeinzug ist genauso unsicher, wie Kreditkarte. Bei Kreditkarte kannst du sogar noch vorher eingreifen bevor der Betrag vom Konto abgezogen wird.

  3. Ich glaube es ist besser auf giropay zu setzen, weil es direkt von Banken entwickelt wurde. Mit Postbank, Sparkassen und Volksbanken als Entwickler werden schon ziemlich viele Konten unterstützt. Durch weitere Partner steigt die Unterstütung laut Eigenaussage auf 80%
    Damit können 17 Millionen Online-Banking-Kunden der heute bereits teilnehmenden Banken und Sparkassen – rund 80 % aller deutschen Online-Banker – giropay nutzen.
    Das Geld ist sofort auf dem Flattr bzw. MB-Konto.
    Jetzt wäre es schön, wenn der Moneybooker-dienst auch noch umgangen wird

    • Hab leider noch nicht giropay genutzt! Ist denke ich genauso einfach….

      Moneybookers umgehen ist halt ziemlich schwierig, da dann ein eigenes Einzahlungssystem implementiert werden müsste und das ist verdammt aufwendig…! Trotzdem wäre es cool…

  4. Ich finde es spannend, dass du SÜ.de wirklich verwendet hast. Ich bin bisher ein einziges Mal auf diese Seite gestoßen, habe die Bestellung abgebrochen und eine andere Zahlungsmethode gewählt. Mir war das ganze nicht geheuer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s